Looking for Something?

Macarons mit Zartbitter-Ganache

Author:
macarons_rezept3

Eine gefühlte Ewigkeit hat es gedauert bis ich endlich halbwegs vernünftige Macarons hinbekommen habe (mind. 8 Versuche in einem halben Jahr). Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als die kleinen Teile im Ofen hochgegangen sind und dann auch noch Füßchen bekommen haben (stellt euch jetzt eine tanzende Anja vor, die vor Freude strahlt). Gleich nach diesem Erfolgserlebnis habe ich sie nochmal gebacken und sie sind optisch noch besser geworden. Deshalb sind auf den Fotos auch Unterschiede zu sehen.

So und nun zum Rezept. Ich wünsche euch viel Erfolg beim Backen.

Macaronschalen

  • 45g gemahlene Mandeln
  • 75g Puderzucker
  • 36 g Eiweiß (ca. 1 Ei Größe M)
  • 10 g Zucker
  • Lebensmittelpaste oder Pulver (flüssige Farbe geht nicht)
Zartbitter-Ganache
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 50 ml frische Sahne

macarons_rezept

macarons_rezept2

Rezept:
  1. die gemahlenen Mandeln und Puderzucker noch feiner mahlen (mit Zerkleinerer oder Kaffeemühle)
  2. das Mandel-Puderzucker-Mehl durch ein feines Sieb geben (es muss anschließend ein sehr feiner Puder sein)
  3. das Eiweiß mit einem Mixer schlagen
  4. wenn das Eiweiß anfängt schaumig zu werden, den Zucker hinzugeben und weiter schlagen
  5. sobald die Masse weiß ist, eine Messerspitze Lebensmittelfarbe hinzugeben
  6. danach das Mandel-Puderzucker-Mehl in 3 Portion in den Eischnee unterheben (vorsichtig und in gleichmäßigen runden Bewegungen)
  7. die Masse in einen Spritzbeutel geben und auf das Backblech in kleinen Kreisen aufspritzen (ca. 2,5 cm/ 2 Euro-Münze und Abstand ca. 3 cm)
  8. nun die Macaron-Schalen für 15-30 min ruhen lassen
  9. in der Zwischenzeit den Ofen auf 150 °C Ober- und Unterhitze vorheizen
  10. nach der Ruhezeit die Macaron-Schalen für 14 bis 15 min auf der mittleren Schiene des Backofen bei 140-145°C backen
  11. die Schalen nach der Zeit aus dem Backofen holen und abkühlen lassen
Zartbitter-Ganache
  1. die Sahne erhitzen
  2. Zartbitterschokolade zerkleinern und mit einem Schneebesen in die Sahne einrühren bis eine glatte und gleichmäßige Masse entsteht
  3. die Ganache abdecken und für 30  bis 45 Minuten in den Kühlschrank stellen, danach noch einmal mit einem kleinen Schneebesen kurz und kräftig durchrühren
  4. nun die Ganache in einen Spritzbeutel füllen oder mit einem Löffel auf die Macaron-Schalen geben

macarons_rezept6

macarons_rezept5

macarons_rezept4

 

Anja

30 Jahre, ist selbständige Fotografin und Träumerin.


Related Entries

Feedback

4
  • Lea von Rosy & Grey

    Die Macarons sehen wirklich zauberhaft aus :)
    Und die Farben sind so schön frühlingshaft!
    Liebste Grüße
    Lea

  • Marco

    Hallo Anja.

    Ich bin gerade durch die #BLOKOSO-Gruppe auf Facebook auf deinen Artikel gestoßen und habe mir das Rezept gleich gespeichert. Macarons sehen verdammt lecker aus und ich will mich schon lange daran probieren.

    LG,
    der Marco

    • Anja
      Anja

      Hallo Marco,

      ich wünsche dir dabei ganz viel Erfolg und lass es dir schmecken.

      Liebe Grüße
      Anja vom Atempausen-Team

Popular

BeitragsbildIch_web Ich bin schön!

Ich bin kreativ, launisch, begeisterungsfähig, feinfühlig, humorvoll, kindisch, stark, (fucking) a...

Kategorien

Archive

Instagram

atempausen